Stiftungswesen

Wer stiften will, hat viele Möglichkeiten. Sie reichen vom Geschenk über die Spende, die Mitgliedschaft in einem Verein und die Zustiftung zu einer bestehenden Stiftung bis zur Gründung einer eigenen Stiftung in zahlreichen Rechtsformen. Ein investives Geschenk zu machen, es selbst zu gestalten und es in die Zukunft wirken zu lassen, ist etwas Besonderes. Davon soll im folgenden die Rede sein.

Allgemeine Infos zum Stiftungswesen

 

Unsere Projekte zum Stiftungswesen

Aktuelle Meldungen zum Stiftungswesen

  • Reform des Stiftungsrechts – Wissenschaftler richten offenen Brief an Ministerin Lambrecht

    Reform des Stiftungsrechts – Wissenschaftler richten offenen Brief an Ministerin Lambrecht

    In einem offenen Brief (siehe unten) haben 5 im Stiftungswesen erfahrene Wissenschaftler an Bundesjustizministerin Lambrecht appelliert, den im September 2020 vorgelegten Reformentwurf gründlich zu überarbeiten. Der Entwurf war bei Verbänden und Experten auf massive Kritik gestoßen.
  • Bericht und Live-Mitschnitt der Deutsch-Französischen Tage der Philanthropie

    Bericht und Live-Mitschnitt der Deutsch-Französischen Tage der Philanthropie

    Die ASKO Europa-Stiftung, Saarbrücken und die Stiftung Fondation de France, Straßburg, haben gemeinsam „Die Deutsch-Französischen Tage der Philanthropie“ initiiert. Mit dabei waren unser Vorsitzender des Vorstands, Dr. Rupert Graf Strachwitz und Marie-Catherine v. Heereman aus unserem Spendentransferprogramm "Transnational Giving". Die Philanthropie als Pfeiler unserer modernen Gesellschaft geht in Frankreich und Deutschland unterschiedliche Wege. Bieten diese unterschiedlichen Wege und Erfahrungen die Gelegenheit, auf Erfolge in der Entwicklung für das Gemeinwohl zurück zu blicken? Sind diese Erfolge auf das jeweilige Nachbarland übertragbar? Gibt es Synergien und Potenziale einer Zusammenarbeit?
  • Zivilgesellschaft in der Schweiz – die omnipräsente Unbekannte

    Zivilgesellschaft in der Schweiz – die omnipräsente Unbekannte

    Observatorium 48 | 13.01.2021 | Fast alle Mitglieder von Gemeinderäten in der Schweiz präsidieren gleichzeitig einen oder mehrere Vereine. Und zahlreiche CEOs wirken ehrenamtlich in einem Stiftungsrat. Gleichzeitig sind die Existenz und die Rolle der Zivilgesellschaft in der Schweiz den wenigsten bewusst. Darum überrascht es wenig, dass Politik und Wirtschaft empört reagieren oder gar zu Sanktionen greifen, wenn sich zivilgesellschaftliche Akteure aktiv in gesellschaftspolitische Debatten einbringen.

>> Alle Meldungen zum Thema