Transnational Giving

Transnational Giving (TG), ein Schwerpunkt unter den Programmen der Maecenata Stiftung, dient dem Ziel, Zivilgesellschaft zu stärken und Solidarität über Grenzen hinweg zu fördern.

Grenzüberschreitendes Spenden wird durch das TG Programm einfach und transparent. Zuwendungen aus dem Ausland werden auftragsgemäß an die steuerbegünstige Organisation in Deutschland weitergeleitet, Spenden aus Deutschland werden der gewünschten gemeinnützigen Organisation im Ausland zugeführt.

Schwerpunkt des Programms Transnational Giving

 

1.) Spendentransfer in das Ausland
So ist es deutschen Spenderinnen und Spendern möglich, Spenden an ausländische Organisationen in Deutschland steuerlich geltend zu machen.

 

2.) Spendentransfer aus dem Ausland
Transnational Giving unterstützt deutsche Organisationen bei der Abwicklung von Spenden aus dem Ausland.

Weitere Projekte

Donor Advised Funds
Im Rahmen eines Donor Advised Funds  (DAF) legen z. B. Unternehmen im Rahmen  ihrer eigenen Corporate Social Responsibility- (CSR-) Strategie Fördermittel in den dazu eingerichteten DAF ein, um später dafür konkrete Verwendungsvorschläge zu machen. In gemeinsamer Abstimmung werden Organisationen und Projekte ausgewählt, geprüft und aus den Mitteln des DAFs gefördert. Garantiert wird der Wille des Gebers durch ein Vorschlagsrecht und die Handlungsfreiheit der Stiftung durch ein Veto-Recht.
Die langjährige Erfahrung und die bewährten und laufend verbesserten Due-Diligence Verfahren erleichtern es den Gebern, den Anforderungen an eine sichere und transparente Ausgestaltung ihrer Förderaktivitäten zu genügen.Dabei können sie sich vollständig auf die inhaltliche Wirkung der Projekte konzentrieren. Die nötigen administrativen Aufgaben werden komplett im Rahmen der Trägerschaft des DAFs übernommen.

European Supporters Programme
Seit 2019 ermöglicht das Transnational Giving Programm Organisationen mit Sitz außerhalb Europas, Spenden für ihre Projekte über das TGE Netzwerk aktiv einzuwerben. Dazu wurde das „European Supporters Programme“ (ESuP) konzipiert. Nachdem eine Organisation die komplette Prüfung durchlaufen und als Empfängerorganisation im TG Programm akkreditiert wurde, kann diese die Maecenata Stiftung damit beauftragen, Spenden von Partnerorganisationen aus dem TGE Netzwerk anzunehmen. So können internationale Organisationen einerseits in ganz Europa Spenderinnen und Spender mobilisieren, andererseits ihren Unterstützern unkompliziert eine sichere Möglichkeit des Spendens bieten, ohne eine aufwändige Organisationsstruktur aufbauen zu müssen.

Allgemeine Infos zum Transnational Giving Programm

Beispielprojekte geförderter Organisationen

Workshop for Civic Initiatives Foundation (WCIF) (bis 35.000 € in 2019)

Workshop for Civic Initiatives Foundation (WCIF) (bis 35.000 € in 2019)

Die bulgarische NGO “Workshop for Civic Initiatives Foundation” (WCIF) engagiert sich seit knapp 20 Jahren durch diverse Programme in …

Gyökerek és Szárnyak Alapítvány (bis 80.000 € in 2019)

Gyökerek és Szárnyak Alapítvány (bis 80.000 € in 2019)

Die ungarische Stiftung Gyökerek és Szárnyak Alapítvány (engl.: Roots and Wings Foundation) fördert und unterstützt …

WeForest (bis 5.000 € in 2019)

WeForest (bis 5.000 € in 2019)

Die belgische Organisation WeForest engagiert sich weltweit in der Aufforstung von Wäldern, wodurch sie zum Schutz von Biodiversität, zur …

Miracle Orphans Care Foundation, Uganda (bis 10.000 in 2019)

Miracle Orphans Care Foundation, Uganda (bis 10.000 in 2019)

Die Stiftung Miracle Orphans Care widmet sich der Unterstützung von Waisenkindern in Uganda. Durch Ihre Programme implementiert die …

Child’s Dream Association, Schweiz (bis 50.000 in 2019)

Child’s Dream Association, Schweiz (bis 50.000 in 2019)

In der Mekong-Subregion (Myanmar, Laos, Kambodscha und Thailand), die mit politischer Verfolgung, Menschen- und Drogenhandel zu kämpfen …

Aktuelle Meldungen aus dem Programm Transnational Giving

  • Addressing roadblocks to cross-border giving

    Addressing roadblocks to cross-border giving

    Observatorium 51 | 10.05.2021 | Due diligence and compliance is essential, but the wider shift of risk for a very complex regulatory area towards civil society is likely to have a chilling effect on the ability of civil society organisations (CSOs) and intermediaries to process philanthropic funds and cross-border giving. There is a wider need to keep regulatory requirements proportionate and allocate risk in a way that does not deter CSOs and individuals from giving and acting across borders.
  • Gesetz zur Vereinheitlichung des Stiftungsrechts

    Gesetz zur Vereinheitlichung des Stiftungsrechts

    03. Februar 2021 | via BMJV | Aktuelle Gesetzesgebungsverfahren zum Stiftungsrecht
  • Transnational Giving Programm unter neuer Leitung

    Transnational Giving Programm unter neuer Leitung

    Am 1. Februar übernimmt Marie-Christine Schwager M.A. die Leitung des Transnational Giving Programms der Stiftung. Sie tritt die Nachfolge von Christian Schreier an, der das seit 2001 bestehende Programm über 6 Jahre geleitet und es in dieser Zeit in hervorragender Weise weiter vorangetrieben hat.

 

Kontakt

Marie Schwager

Marie-Christine Schwager und Team
tg@maecenata.eu
+49-30-28-38-79-09

Partner im Transnational Giving Europe Netzwerk