Publikationen

>> Liste aller Publikationen der Maecenata Stiftung (PDF), Stand: Juli 2021

  • Presseinformation: Erste Ergebnisse des Forschungsprojekts zum Shrinking Civic Space

    Presseinformation: Erste Ergebnisse des Forschungsprojekts zum Shrinking Civic Space

    21. Juli 2021 | Im Rahmen seines europaweiten Forschungsprojekts zum sogenannten Shrinking Civic Space hat das Maecenata Institut die ersten Veröffentlichungen (dt./en)vorgelegt. 
  • Framework Conditions of Austria’s Civil Society

    Framework Conditions of Austria’s Civil Society

    Opusculum 153 | 16th of July 2021 | As part of the European Civic Space Observatory project led by the Maecenata Institute, this publication used literature and document analyses as well as 27 interviews with representatives of civil society organizations to identify the framework conditions for Austrian civil society.
  • Systemischer Reset, jetzt! 20 Einwürfe zu Zivilgesellschaft und Bürgerwissenschaft

    Systemischer Reset, jetzt! 20 Einwürfe zu Zivilgesellschaft und Bürgerwissenschaft

    Opusculum 154 | 21.06.2021 | Die folgenden 20 Einwürfe sind ein Vorschlag für einen systemischen Reset, eine Reform an Haupt und Gliedern. Dies erfolgt mit Blick auf die Defizite der europäischen Aufklärung, ihre nicht zu Ende gedachten oder veralteten Denkmuster, ihre historischen Fehler.
  • Rahmenbedingungen für die Zivilgesellschaft in Österreich

    Rahmenbedingungen für die Zivilgesellschaft in Österreich

    Opusculum 152 | 20.06.2021 | Im Rahmen des vom Maecenata Institut geleiteten Projekts European Civic Space Observatory wurden in dieser Veröffentlichung anhand von Literatur- und Dokumentenanalysen sowie 27 Interviews mit Vertreter*innen von Organisationen der Zivilgesellschaft die Rahmenbedingungen für die österreichische Zivilgesellschaft herausgearbeitet.
  • Die gemeinnützige Aktiengesellschaft als Akteurin der Zivilgesellschaft

    Die gemeinnützige Aktiengesellschaft als Akteurin der Zivilgesellschaft

    Maecenata Schriften | Band 20 | Explorationsstudie mit dem Ansatz der interdisziplinären Zivilgesellschaftsforschung. Dazu wurden die gemeinnützigen Aktiengesellschaften bundesweit erfasst und im Anschluss, unter der Maßgabe ihrer Sonderposition im intersektoralen Spannungsfeld zwischen der Zivilgesellschaft und dem Markt, analysiert.
  • Auswirkungen der Pandemie auf die Zivilgesellschaft

    Auswirkungen der Pandemie auf die Zivilgesellschaft

    Observatorium 52 | 15. Juli 2021 | Publikation zur digitalen Fachveranstaltung „Die Funktion der Zivilgesellschaft in Berlin während und nach der Pandemie“ am 9. Juli 2021, 16.00-18.00 Uhr.
  • Addressing roadblocks to cross-border giving

    Addressing roadblocks to cross-border giving

    Observatorium 51 | 10.05.2021 | Due diligence and compliance is essential, but the wider shift of risk for a very complex regulatory area towards civil society is likely to have a chilling effect on the ability of civil society organisations (CSOs) and intermediaries to process philanthropic funds and cross-border giving. There is a wider need to keep regulatory requirements proportionate and allocate risk in a way that does not deter CSOs and individuals from giving and acting across borders.
  • Die (Re-)Politisierung des Rechts auf Wohnen

    Die (Re-)Politisierung des Rechts auf Wohnen

    Opusculum 151 | 27.04.2021 | Über die Kämpfe von lokalen Mieter*innenbewegungen gegen Gentrifizierung und für bezahlbares Wohnen in Berlin
  • Nach der Pandemie: Analog und / oder digital? Eine Momentaufnahme

    Nach der Pandemie: Analog und / oder digital? Eine Momentaufnahme

    Opusculum 150 | 20.03.2021 | Über die Wichtigkeit des analogen Austauschs, der Zwischenmenschlichkeit und der sich wandelnden Rolle der Zivilgesellschaft angesichts der fortschreitenden Digitalisierung und ihrer starken Präsenz in Zeiten der Pandemie. 
  • Zivilgesellschaft in und nach der Pandemie

    Zivilgesellschaft in und nach der Pandemie

    Opusculum 149 | 30.04.2021 | Bedarfe – Angebote – Potenziale. Aufbauend auf den Ergebnissen der explorativen Maecenata Studie „Ein Rettungsschirm für die Zivilgesellschaft?" im Oktober 2020, liegt nun die Folgestudie vor und bietet Einblicke in das aktuelle Stimmungsbild in der Zivilgesellschaft.