Publikationen

  • Bürgerschaftliches Engagement in Europa

    Bürgerschaftliches Engagement in Europa

    Europe Bottom Up-Nr.25 | Der Text zu europäischem bürgerschaftlichem Engagement beruht auf einem Vortrag, den der Autor auf der Jahresversammlung der Initiative Kulturelle Integration am 15. September 2020 in Berlin gehalten hat. 
  • Der Dritte Sektor in Finnland, Kosovo, Russland und Schweden

    Der Dritte Sektor in Finnland, Kosovo, Russland und Schweden

    Opusculum 146 | 05.11.2020 | Der Dritte Sektor in Finnland, Kosovo, Russland und Schweden - Die vorliegende Veröffentlichung in der Opusculum-Reihe ist eine von vier Themenheften, die sich in Form von einzelnen Länderberichten mit der Analyse des Dritten Sektors in ausgewählten Ländern Europas, Asiens, Afrikas und Amerikas befassen.
  • Stellungnahme zum Jahressteuergesetz 2020

    Stellungnahme zum Jahressteuergesetz 2020

    Berlin | 02.11.2020 | Wieder keine Reformen für die Zivilgesellschaft! Im 21. Jahrhundert gehört Zivilgesellschaft zu den Trägern der politischen Ordnung. Sie braucht einen Rechtsrahmen, der es ihr erlaubt, ihre Aufgaben eigenverantwortlich wahrzunehmen und vor der Gesellschaft zu verantworten. Dafür, diesen Rahmen zu schaffen, bezahlen wir unseren Staat. Aber auch dieser Bundestag wird keine Reform verabschieden, die diesen Namen verdient.
  • Herausforderung und Chance: Zehn Thesen zu den Herausforderungen für Zivilgesellschaft und Engagement

    Herausforderung und Chance: Zehn Thesen zu den Herausforderungen für Zivilgesellschaft und Engagement

    Ersterscheinung in Politik & Kultur 11/2020 | 02.11.2020 | Die Coronakrise ist die Spitze eines Eisbergs. Wir befinden uns in einem gewaltigen Umbruch und müssen lernen, damit umzugehen. Aus der Perspektive der Zivilgesellschaft bedeutet dies eine große Herausforderung, bietet aber auch die Chance, ihre Relevanz deutlich zu machen. Rupert Graf Strachwitz stellt dies in zehn Thesen dar.
  • Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Vereinheitlichung des Stiftungsrechts

    Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Vereinheitlichung des Stiftungsrechts

    Berlin | 02.11.2020 | Schon seit über 20 Jahren wird daher von verschiedenen Seiten eine Reform der rechtlichen Rahmenbedingungen angeregt. Bisherige Versuche waren jedoch hinter dem Anspruch, den Rechtsrahmen tatsächlich zu reformieren, weit zurückgeblieben. Der jetzige Versuch ist daher als solcher zu begrüßen. Es bleiben allerdings wesentliche Fragen offen. Darauf konzentriert sich diese Stellungnahme.
  • Der Dritte Sektor in Hongkong und Indien

    Der Dritte Sektor in Hongkong und Indien

    Opusculum 145 | 01.11.2020 | Der Dritte Sektor in Hongkong und Indien - Die vorliegende Veröffentlichung in der Opusculum-Reihe ist eine von vier Themenheften, die sich in Form von einzelnen Länderberichten mit der Analyse des Dritten Sektors in ausgewählten Ländern Europas, Asiens, Afrikas und Amerikas befassen.
  • Neue Studie: Was heißt Zivilgesellschaft in Europa?

    Neue Studie: Was heißt Zivilgesellschaft in Europa?

    Studie der Maecenata Stiftung im Auftrag des Instituts für Auslandsbeziehungen (Ifa) | 28.10.2020 | Trotz markanter Unterschiede in Funktionen, Rahmenbedingungen, Verhältnis zu Staat und Markt und aktuellen Trends kann an der Existenz einer europäischen Zivilgesellschaft ebensowenig ein Zweifel bestehen wie an ihrer nachhaltigen Positionierung im öffentlichen Raum.
  • PRESSEINFO: Maecenata Institut untersucht erneut Potenziale und Bedarfe der Zivilgesellschaft in und nach der Corona-Krise

    PRESSEINFO: Maecenata Institut untersucht erneut Potenziale und Bedarfe der Zivilgesellschaft in und nach der Corona-Krise

    Berlin | 27.10.2020 | Dank der Förderung durch die Deutsche Stiftung Ehrenamt und Engagement kann das Institut kurzfristig jetzt eine weiterführende Studie auf den Weg bringen.
  • Das Thema „Bürgerräte“ aus der Sicht der Zivilgesellschaftsforschung

    Das Thema „Bürgerräte“ aus der Sicht der Zivilgesellschaftsforschung

    Observatorium 46 | 15.10.2020 | Der Beitrag beruht auf einem Vortrag im Rahmen einer Anhörung im Unterausschuss Bürgerschaftliches Engagement des Deutschen Bundestages am 06.10.2020 und thematisiert das Konzept der BürgerInnenräte, ihrem Potenzial sowie ihren Grenzen.
  • Ein Rettungsschirm für die Zivilgesellschaft?

    Ein Rettungsschirm für die Zivilgesellschaft?

    Opusculum 144 | 15.10.2020 | Eine explorative Studie zu Potenzialen, Bedarfen und Angeboten in und nach der COVID-19 Krise.