Rupert Strachwitz

Rupert Graf Strachwitz, Dr. phil., geb. 1947, ist Politikwissenschaftler, Lehrbeauftragter an mehreren Hochschulen, Vorsitzender des Vorstandes der Maecenata Stiftung und Direktor des Maecenata Instituts. Er studierte Politische Wissenschaft, Geschichte und Kunstgeschichte an der Colgate University (USA) und der Universität München. Er gründete nach mehreren Berufsstationen im In- und Ausland 1989 in München die Maecenata Management GmbH als spezialisiertes Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen für den gemeinnützigen Bereich und war bis 2011 deren geschäftsführender Gesellschafter. Seit 1997 leitet er das Maecenata Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft, Berlin, und seit 2011 auch die Maecenata Stiftung, München. Nebenbei ist er als freiberuflicher wissenschaftlicher Publizist und Berater im Stiftungswesen tätig.

Ehren- und nebenamtlich war er u.a. 1984-1985 Vizepräsident des Deutschen Caritasverbandes, 1993-2011 Mitglied des Rates von Europa Nostra, Den Haag, 1999-2002 Mitglied der Enquete Kommission des Deutschen Bundestages ‚Zukunft des bürgerschaftlichen Engagements’, 1999-2007 Mitglied des Stiftungsrates der Fondazione Cariplo, Mailand, und 2009-2016 Vorsitzender des Bundesfachausschusses Kultur der FDP. Er ist Mitglied von Organen mehrerer Stiftungen, Mitglied des Fachausschusses Internationales des Deutschen Kulturrates und seit 2012 stv. Vorsitzender der Deutsch-Britischen Gesellschaft, Berlin. Neben seiner Vortragstätigkeit im In- und Ausland nimmt er Lehraufträge an mehreren deutschen Hochschulen wahr und hat rd. 650 Publikationen vorgelegt.

Info: www.strachwitz.info

Beiträge

Rupert Strachwitz

Dr. phil. Rupert Graf Strachwitz

Vorsitzender des Vorstandes der Maecenata Stiftung
Direktor des Maecenata Instituts
rs@maecenata.eu