Presseinformation: Zur Berufung von Jennifer Morgan

14. Februar 2022 | Berufung von Jennifer Morgan in die Bundesregierung

Schon seit dem Amtsantritt der neuen Ministerin war aus dem Auswärtigen Amt zu vernehmen, man wolle und müsse jetzt „mehr mit der Zivilgesellschaft machen“. Annalena Baerbock hat jetzt mit der Berufung von Jennifer Morgan als Staatssekretärin im Auswärtigen Amt ein deutliches Signal gesetzt, daß sie es damit ernst meint.

Von Greenpeace International in ein deutsches Ministerium zu wechseln, ist ein Wagnis, das vor kurzem sicher undenkbar gewesen wäre. Ob es funktioniert, bleibt natürlich abzuwarten. Unter dem Vorzeichen der angekündigten intensiven Zusammenarbeit gerade mit der unabhängigen und oft kritischen Zivilgesellschaft ist die Ernennung erst einmal uneingeschränkt zu begrüßen. Jennifer Morgan soll sich um internationale Klimapolitik kümmern. Rupert Graf Strachwitz, Vorstand der Maecenata Stiftung, sagte: „Das ist wichtig genug. Ich hoffe, daß sie dazu beitragen kann, im Auswärtigen Amt PI Jennifer Morgan einen neuen und kontinuierlichen Dialog mit der Zivilgesellschaft zu verankern.“

Marianne Sievers

mas@maecenata.eu

>> Alle Beiträge von Marianne Sievers
Rupert Strachwitz

Dr. phil. Rupert Graf Strachwitz

Vorstand der Maecenata Stiftung
Direktor des Maecenata Instituts
rs@maecenata.eu

>> Alle Beiträge von Dr. phil. Rupert Graf Strachwitz