Eckhard Priller

Dr. sc. Eckhard Priller ist Ökonom und Soziologe. Seine Forschungsfelder sind vor allem Sozialberichterstattung, Dritter Sektor, Zivilgesellschaft, Zivilengagement und Spenden. Zu diesen Themen führte er mehrere größere empirische Untersuchungen und Analysen durch.  Die Realisierung einer Reihe von Drittmittelprojekten wurde von Stiftungen, Verbänden und Ministerien gefördert. Die Ergebnisse liegen in zahlreichen wissenschaftlichen Publikationen in Buchform und Artikeln vor. Bis 2014 leitete er die Projektgruppe Zivilengagement am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung. Ab 2014 ist er Wissenschaftlicher Koordinator der Maecenata Stiftung.

Beiträge

  • Vortrag bei den NaturFreunden

    Am 21. September 2020 hielt Eckhard Priller bei der Veranstaltung des NaturFreunde Thüringen e.V.  anlässlich ihres 125-jährigen Gründungsjubiläum „Perspektiven einer Mitgliederorganisation am Beispiel der NaturFreunde“ […]
  • Expertise im Auftrag des BBK „Von der Kunst zu leben. Die wirtschaftliche und soziale Situation Bildender Künstlerinnen und Künstler 2020“

    Expertise im Auftrag des BBK „Von der Kunst zu leben. Die wirtschaftliche und soziale Situation Bildender Künstlerinnen und Künstler 2020“

    Seit 1994 führt der Bundesverband Bildender Künstler und Künstlerinnen (BBK) im Abstand von etwa fünf Jahren eine Umfrage durch, um fundierte und empirisch belastbare Informationen […]
  • Der Dritte Sektor in Finnland, Kosovo, Russland und Schweden

    Der Dritte Sektor in Finnland, Kosovo, Russland und Schweden

    Opusculum 146 | 05.11.2020 | Der Dritte Sektor in Finnland, Kosovo, Russland und Schweden - Die vorliegende Veröffentlichung in der Opusculum-Reihe ist eine von vier Themenheften, die sich in Form von einzelnen Länderberichten mit der Analyse des Dritten Sektors in ausgewählten Ländern Europas, Asiens, Afrikas und Amerikas befassen.
  • Der Dritte Sektor in Hongkong und Indien

    Der Dritte Sektor in Hongkong und Indien

    Opusculum 145 | 01.11.2020 | Der Dritte Sektor in Hongkong und Indien - Die vorliegende Veröffentlichung in der Opusculum-Reihe ist eine von vier Themenheften, die sich in Form von einzelnen Länderberichten mit der Analyse des Dritten Sektors in ausgewählten Ländern Europas, Asiens, Afrikas und Amerikas befassen.
  • Spenden zwischen Gutes tun und Pflicht

    Spenden zwischen Gutes tun und Pflicht

    Opusculum 139 | 10.08.2020 | Wie spenden Muslime in Deutschland? Bisher lagen kaum Erkenntnisse darüber vor, wann und wieviel Muslime in Deutschland spenden, welche Motive für sie wichtig sind und für wen und für welche Ziele sie spenden. Eine Studie zum muslimischen Spendenverhalten in Deutschland.
Eckhard Priller

Dr. sc. Eckhard Priller

Wissenschaftlicher Koordinator der Maecenata Stiftung
Programm Toqueville Forum

ep@maecenata.eu