Rupert Graf Strachwitz nimmt an der Philanthropieforschertagung in Turin teil

05.10.2022 I Diskussion über Impact und Nachhaltigkeit von Philanthropie

Am 24. September 2022 nahm Rupert Graf Strachwitz an der Philanthropieforschungstagung in Turin als Gast der italienischen Stiftung Compagnia di San Paolo teil. Einladende waren neben der Stiftung ERNOP, der europäische Verband der Philanthropieforscherinnen und Philea.

Hauptthemen der Diskussion waren unter anderem die Stärkung der Interaktion zwischen Forschung und Praxis bezüglich Philanthropie sowie die Auslotung des Impacts. Laut Strachwitz ist die Interaktion zwischen Zivilgesellschaft und PhilanthropieforscherInnen von nicht so großer Bedeutung wie ihre Interaktion mit Staat und Regierung. Philanthropie-Experte Gian Paolo Barbetta unterscheidet hinsichtlich der Bedeutung des Impacts vier Modelle: charitable, advocacacy, developmental und innovative. Seiner Meinung nach sollten sich nur innovative Stiftungen mit Impact beschäftigen.

Rupert Strachwitz

Dr. phil. Rupert Graf Strachwitz

Vorstand der Maecenata Stiftung
Direktor des Maecenata Instituts
rs@maecenata.eu

>> Alle Beiträge von Dr. phil. Rupert Graf Strachwitz