Martin Quack

Martin Quack is a political scientist and freelance consultant with a focus on humanitarian policy and peacebuilding based in Reutlingen, Germany.

 

Beiträge

  • Based on need alone? Impartiality in humanitarian action

    Based on need alone? Impartiality in humanitarian action

    Opusculum 121 | 05.10.2018 | This collection of texts that examines how the core humanitarian principle of impartiality is dealt with in theory and in practice, and each author develops the theme in a different way. The essays seek to build a bridge between research and practice on the one hand, and between the international discussion and the debate in Germany on the other.
  • Vor welchen Fragen steht die humanitäre Hilfe?

    Vor welchen Fragen steht die humanitäre Hilfe?

    Observatorium 25 | 15.08.2018 | Im dreijährigen Vorbereitungsprozess haben die Gründungsorganisationen des CHA Anliegen von Hilfsorganisationen in Deutschland gesammelt, zuletzt in der AG Humanitäre Hilfe von VENRO im Juli 2018. Die Themen und Fragen erwachsen vor allem aus der eigenen Praxis der Hilfsorganisationen. Die Bedarfsanalyse zeigt eine große Bandbreite.
  • Herausforderung Humanitäre Hilfe. Politische Bedeutung und kritische Reflexion in Deutschland

    Herausforderung Humanitäre Hilfe. Politische Bedeutung und kritische Reflexion in Deutschland

    Opusculum 117 | 01.05.2018 | Gegenstand dieser Arbeit sind die Darstellung des humanitären Systems in Deutschland sowie die Untersuchung des politischen und gesellschaftlichen Stellenwerts der Humanitären Hilfe.