TG Schlaglicht: Asian Classics Input Project ACIP

25.07.2022 I Asian Classics Input Project ACIP

Gemeinnützigkeit hat viele Gesichter – nach deutschem Recht genau 26. Diese sind in der „Abgabenordnung (AO) § 52 Gemeinnützige Zwecke“ definiert. Einer dieser Zwecke ist „die Förderung von Kunst und Kultur“.

Wenn es nun um den Erhalt von kulturellem Erbe geht, dann kommt Büchern und Handschriften eine fundamentale Bedeutung zu. Allerdings sind ebendiese Kulturgüter, auf Grund von Termiten, Witterung, oder der schieren Benutzung, von endlicher Natur. So kommt es, dass kulturstiftende Schriften, wie beispielsweise spirituelle Überlieferungen oder weltliches Wissen, gefährdet sind.

Die gemeinnützige Organisation „Asian Classics Input Project“ (ACIP) nimmt sich dieser Herausforderung an, indem sie sich für den Erhalt alter asiatischer Weisheit einsetzt. Diesen Zweck führt ACIP in Zusammenarbeit mit regionalen Akteur:innen in Bibliotheken, Klöstern und wissenschaftlichen Instituten in ganz Asien durch.

Neben der Zielsetzung des Erhalts alter asiatischer Kultur arbeitet ACIP ebenso an einer virtuellen Bibliothek, die kostenlosen Zugang zu „heiligen“ und klassischen Texten bietet.

Ein Schwerpunkt der Arbeit liegt derzeit auf dem Projekt „Threads of Wisdom“. Für die Nationalbibliothek der Mongolei werden Bucheinbände von in Mitleidenschaft gezogenen buddhistischen Texten genäht.

Diese Einbände, die früher von indischen Schneidern angefertigt wurden, werden nun von Frauen aus Pakistan, Syrien, Iran, Jordanien und anderen muslimischen Ländern, die Zuflucht suchen, hergestellt. Speziell in Rumänien bietet Threads of Wisdom geflüchteten Frauen durch diese Arbeit eine legale und zertifizierte Arbeitsmöglichkeit.

So erfüllt ACIP neben dem Zweck der „Förderung von Kunst und Kultur“ auch die gemeinnützige Zielsetzung der „Förderung der Hilfe für politisch, rassistisch oder religiös Verfolgte“.

Für weitere Informationen können ACIP direkt besuchen.

Wenn Sie an ACIP spenden möchten, dann können Sie dies über diesen Link, oder über diesen QR-Code tun:

Da ACIP eine registrierte Empfängerorganisation der Maecenata Stiftung ist, und somit sämtliche eingehende Spenden zunächst an uns gehen, können Sie ebenso per Banküberweisung an folgendes Konto spenden:

Kontoinhaberin: Maecenata Stiftung
IBAN: DE89 1003 0500 1061 0007 01 
BIC: LOEB DEBB XXX
Bankhaus Löbbecke
Verwendungszweck: ACIP TG1681 (Ihre Anschrift*)

*Angaben zu Ihrer Adresse benötigen wir, um Ihnen eine Zuwendungsbestätigung zuzusenden, mit der Sie Ihre Spende steuerlich geltend machen können.

Transnational Giving

Internationales Spendentransferprogramm
tg@maecenata.eu

>> Alle Beiträge von Transnational Giving