Spenden an die WHO zur Bekämpfung von COVID-19

 

Der Zweck des TG-Programms der Maecenata Stiftung ist grenzüberschreitendes Spenden zu erleichtern, um philanthropisches Handeln zu fördern und eine stärkere Vernetzung gemeinnütziger Organisationen zu ermöglichen.

Insbesondere in diesen von der Covid-19 Pandemie stark betroffenen Monaten sind schnelle und effektive Unterstützungsleistungen nach wie vor dringend geboten. Dieser Mammutaufgabe hat sich auch das TGE-Netzwerk seit Beginn der Pandemie angenommen:

Das TG-Programm bietet seit Anfang des Jahres 2020 in Deutschland ansässigen Unternehmen und Privatpersonen eine unkomplizierte und steuerbegünstigte Möglichkeit des Spendens an den Solidaritätsfonds zur Bekämpfung von COVID-19. Dieser globale Fonds finanziert den sogenannten Strategic Preparedness and Response Plan der Weltgesundheitsorganisation WHO. Seit Gründung des Fonds im März 2020 durch die WHO, gemeinsam mit der UN-Stiftung und dem TGE-Partner Swiss Philanthropy Foundation, wurden über  unser Transnational Giving Programm über 14 Millionen Euro an deutschen Spendengeldern an die WHO überwiesen. Neben Privatpersonen beteiligten sich bisher zahlreiche Unternehmen an diesem Akt der Solidarität. Seit März 2021 ist WHO Foundation eigenständig, sodass Spenden in Zukunft an dieses Projekt gerichtet werden können.

Mehr informationen

>> https://covid19responsefund.org/en

Unter diesem Link können Sie jederzeit steuerbegünstigt an die WHO Foundation spenden.

Transnational Giving

Internationales Spendentransferprogramm
tg@maecenata.eu

>> Alle Beiträge von Transnational Giving