Julia Dreher

Julia Dreher (M.A.) studierte an der Zeppelin Universität Friedrichshafen, an der Sorbonne Universität in Paris und an der Columbia University in New York. Im Rahmen ihres Masterstudiums „Philosophie/Sociologie actions, normes, économie et politique“ an der Sorbonne verfasste sie die hier vorliegende Arbeit als Masterarbeit zu der Frage, wie sich die Macht der Zivilgesellschaft konstituiert. Die Arbeit baut auf ihrer Bachelorarbeit zur Frage veränderter sozialer Ordnungen auf undgreift in diesem Kontext den Aspekt der Heterarchie und in ihr produziertes W issen und Handeln auf.

Beiträge

Julia Dreher

Autorin
kommunikation@maecenata.eu