Forschungsprojekt: Religionsgemeinschaften und Zivilgesellschaft in Europa

Das Projekt (Start: Ende 2015) soll in den kommenden drei Jahren aus sozialwissenschaftlicher Perspektive untersuchen, wie sich Religionsgemeinschaften in das noch relativ junge Konzept einer Zivilgesellschaft als Teil einer modernen offenen Gesellschaft einfügen oder einfügen können. Das eigene Selbstverständnis und das bereits vorhandene zivilgesellschaftliche Handeln wird ebenso Gegenstand der Untersuchung sein wie die Folgen der staatsrechtlichen Position von Religionsgemeinschaften in ausgewählten europäischen Ländern. In den Blick genommen werden sollen sowohl christliche Kirchen  – einschließlich der orthodoxen Kirche – als auch muslimische Gemeinschaften.

Downloads
>> zur Presseinformation (PDF)
>> zum Observatorium Nr.6 (PDF)
>> zum Observatorium Nr.15 (PDF)
>> zum Maecenata Schriften Band 15

 

Kontakt

Siri Hummel

Dr. Siri Hummel
Stellvertr. Direktorin des Maecenata Instituts
sh@maecenata.eu

Malte Schrader

Malte Schrader
Mitarbeiter des Maecenata Instituts
ms@maecenata.eu