1. September 2013> 1. September 2013>

Für mehr Bürgerengagement (2009 abgeschlossen)

Anforderungen an eine Zivilgesellschaftspolitik. Tagung der Friedrich-Nauman-Stiftung in Kooperation mit dem Maecenata Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft am 17. Juni 2009.

1. Oktober 2013> 1. Oktober 2013>

Zivilgesellschaftliche Akteure im trilateralen Dialog (2009 abgeschlossen)

Das Maecenata Institut führt eine Studie zum abrahamischen Dialog zwischen Juden, Christen und Muslimen durch. Das Projekt mit dem (Arbeits-)Titel 'Trialog und Zivilgesellschaft. Zivilgesellschaftliche Akteure im trilateralen Dialog zwischen Judentum, Christentum und Islam' wurde von der Herbert-Quandt-Stiftung und der Karl-Konrad-und-Ria-Groeben-Stiftung unterstützt und begann im Juni 2007.

1. August 2013> 1. August 2013>

Venture Philanthropy (2007 abgeschlossen)

Am 30. Januar 2007 fand das Forum 'Venture Philanthropy a viable approach for Germany?' in Berlin statt.

29. Dezember 2015> 29. Dezember 2015>

Lehre: Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Lehrtätigkeit am Zentrum für Nonprofit-Management an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

12. Dezember 2012> 12. Dezember 2012>

Reform des Gemeinnützigkeitsrechts

Die Bundesregierung hat das Gemeinnützigkeits- und Spendenrecht in Teilen reformiert. Aber im Bundesfinanzministerium wurde die gesellschaftspolitische Dimension dieses Vorhabens fast vollständig ignoriert. Es geht um angemessene Rahmenbedingungen für zivilgesellschaftliche Organisationen in einer modernen Bürgergesellschaft, um die bewußte Förderung von bürgerschaftlichem Engagement, um die Beseitigung von obrigkeitsstaatlicher Gängelung. Das Maecenata Institut bietet Analysen, Stellungnahmen und Argumente für eine wirkliche Reform.
Wenn Sie ein Argument beisteuern oder die Veröffentlichungen des Instituts kommentieren wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2. Januar 2016> 2. Januar 2016>

Berliner Kreis für Zivilgesellschaftsforschung

Das Maecenata Institut koordiniert diesen Zusammenschluss von 18 Berliner Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern unterschiedlicher Disziplinen und Forschungseinrichtungen, die sich mit dem Themenfeld Zivilgesellschaft beschäftigen.

1. April 2014> 1. April 2014>

Philanthropication through Privatization Project (2014 abgeschlossen)

Das von der VolkswagenStiftung maßgeblich geförderte Forschungsprojekt unter Leitung von Prof. Lester Salamon, Johns Hopkins University, Baltimore, an dem das Maecenata Institut als Empfänger der Fördermittel (Phase III) und Forschungspartner (Phasen I-III) beteiligt war, fand 2014 seinen Abschluss. Der Beitrag des Maecenata Instituts zu Phase III wurde veröffentlicht und ist >> hier einsehbar. Am 2. Oktober 2014 fand eine abschließende internationale Fachtagung bei der Fondazione Cariplo in Mailand statt.

24. Dezember 2015> 24. Dezember 2015>

Maecenata Forschungscollegium

Das Forschungscollegium des Maecentata Instituts bietet seit seiner Gründung 1999 einen Ort des transdisziplinären und transuniversitären Austauschs und der Reflexion für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die über Fragen der Zivilgesellschaft bzw. des sogenannten Dritten Sektors arbeiten.

12. Dezember 2012> 12. Dezember 2012>

Publikationsprojekt: Handbuch Zivilgesellschaft

Am Maecenata Institut wird derzeit ein Handbuch erarbeitet, das dazu beitragen soll, ein Verständnis von Zivilgesellschaft, deren Geschichte sowie deren theoretische Verortbarkeit zu verbreiten.

12. Dezember 2012> 12. Dezember 2012>

Kontakt

Seite 52 von 52