22. November 2016> 22. November 2016>

Opusculum 94

Neues Opusculum (Nr. 94) von Christiane Strathaus über die Institutionalisierung der Hospizarbeit und die Potenziale von Stiftungen im Rahmen dieser Entwicklungen.

>> hier erhältlich

10. November 2016> 10. November 2016>

Observatorium 12

New Observatorium (No. 12/2016) by Adam Chmielewski about "Empowerment as a Task of Civil Society Activism".
>> available here

9. November 2016> 9. November 2016>

Presseinformation: Stellungnahme zur US-Wahl

Wieder hat das Volk anders entschieden als erwartet. Das politische Establishment hat die Präsidentenwahl in den USA verloren, der Populist, der gegen dieses Establishment antrat, hat gewonnen. Es ist das gleiche Ergebnis wie im Juni beim Brexit-Referendum in Großbritannien. Im kommenden Jahr kann es sich in Frankreich wiederholen. Polen, Ungarn, vielleicht bald auch Österreich machen die gleiche Erfahrung: Das Vertrauen in unsere politische Klasse ist so niedrig, dass jeder, der gegen diese auftritt, beste Chancen hat – auch in Deutschland.
>> zur Presseinformation (PDF)

9. November 2016> 9. November 2016>

Observatorium 11

Neues Observatorium (Ausgabe 11/2016) von Jürgen Kocka über die Zivilgesellschaft als politischer Akteur in der Flüchtlingskrise.
>> hier erhältlich

8. November 2016> 8. November 2016>

Observatorium 10

New Observatorium (No. 10/2016) by Eeva Luhtakallio about "Finnish Civil Society and the Broken Treaty with the (Welfare) State".
>> available here

30. September 2016> 30. September 2016>

Presseinformation: Maecenata Stiftung eröffnet Zentrum in Berlin

Im Rahmen eines Empfangs hat die Münchner Maecenata Stiftung, der Think Tank für Zivilgesellschaft und Philanthropie, gestern ihr neues Zentrum in Berlin offiziell eröffnet. In der Rungestraße in Berlin-Mitte sind jetzt alle Aktivitäten der Stiftung gebündelt.
>> zur Presseinformation (PDF)

8. November 2016> 8. November 2016>

20. – 21. Oktober 2016: "Europe Bottom-Up: Civil Society as Political Culture?" – Tagung in Breslau

Logo Wroclaw2016 english-02Welchen Beitrag kann Zivilgesellschaft zur Lösung der großen Heraus-forderungen in Europa und zur Zukunft der europäischen Idee leisten? Dies war die Leitfrage der Tagung "Europe Bottom-Up: Civil Society as Political Culture?", die die Maecenata Stiftung gemeinsam mit u.a. dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) und Das Progressive Zentrum (DPZ) am 20. und 21. Oktober 2016 im Rahmen der Europäischen Kulturhauptstadt in Breslau ausrichtete. Die Veranstaltung bot die Gelegenheit zum Austausch mit Akteuren sowie Expertinnen und Experten der Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Politik aus Polen, Deutschland und weiteren Ländern. Der Konferenzbericht und weitere Beiträge sind Ende November als Europa Bottom-Up 15 erschienen. Auch die BBE Europa-Nachrichten (Nr. 10/2016) thematisieren die Tagung schwerpunktmäßig. Der Tagungsbeitrag von Prof. Adam Chmielewski liegt als Maecenata Observatorium 12 vor. 
>> zum Programm (PDF)
>> zu den BBE Europa-Nachrichten

>> zum Observatorium 12 (PDF) 

>> zum Europa Bottom-Up 15 (PDF)

1. September 2016> 1. September 2016>

Bücher zur Zukunft Europas – Sammelrezension von Rupert Graf Strachwitz

Rupert Graf Strachwitz hat für den TAGESSPIEGEL (1. September 2016) eine Sammelrezension zu fünf Büchern verfasst, die sich mit der Zukunft Europas beschäftigen.
>> zum Artikel

24. August 2016> 24. August 2016>

MAECENATA NOTIZEN II/2016 und ZIVILGESELLSCHAFT INFO II/2016

Die neuesten Ausgaben unserer beiden Newsletter sind erschienen!
>> Maecenata Notizen II/2016

>> Zivilgesellschaft Info II/2016

22. August 2016> 22. August 2016>

DIE MAECENATA STIFTUNG ZIEHT UM!

Nach langem Suchen ist es uns gelungen, ein neues Quartier zu finden. Ab 1. September 2016 werden alle Aktivitäten von Maecenata in Berlin in der Rungestraße 17, 10179 Berlin-Mitte zu finden sein. Dies sind: das Hauptstadtbüro der Stiftung, das Maecenata Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft, das Programm Transnational Giving, das Programm Europa Bottom-Up, das Tocqueville Forum und die Maecenata Bibliothek.
>> zur Meldung (PDF)

18. August 2016> 18. August 2016>

Beitrag von Markus Edlefsen in den BBE Europa-Nachrichten

In seinem Beitrag in den BBE Europa-Nachrichten mit dem Schwerpunkt 'Voluntourismus' (Nr. 8 vom 18. August 2016) skizziert Markus Edlefsen, Mitarbeiter des Maecenata Instituts, Qualitätsmerkmale im Volunteer-Tourismus. 
>> zum Beitrag (PDF)

11. August 2016> 11. August 2016>

Opusculum 93

Neues Opusculum (Nr. 93) von Andrea Wenger über Kulturstiftungen im Wandel.

>> hier erhältlich

11. August 2016> 11. August 2016>

Beitrag von Dr. Eckhard Priller und Dr. Mareike Alscher im BBE-Newsletter

Die Nominierung im März 2015 der Genossenschaftsidee als deutscher Beitrag für das immaterielle Kulturerbe der Menschheit ist der Gegenstand des Gastbeitrages von Dr. sc. Eckhard Priller und Dr. Mareike Alscher im BBE-Newsletter 16/2016 (11. August 2016). 
>> zum Beitrag (PDF)

11. August 2016> 11. August 2016>

Beitrag von Dr. Rupert Graf Strachwitz im BBE-Newsletter

Das Verhältnis von Erinnerungspolitik und Engagementpolitik ist Thema eines Gastbeitrages von Dr. Rupert Graf Strachwitz im BBE-Newsletter 16/2016 (11. August 2016). 
>> zum Beitrag (PDF)

9. August 2016> 9. August 2016>

Kommentar zu Auslandsspenden (Gemeinnützigkeitsrecht)

Die Rechtsanwaltsgesellschaft Winheller (Frankfurt/Main) hat einen Kommentar zu Auslandsspenden (Gemeinnützigkeitsrecht) veröffentlicht. Dort heißt es: "Wer Spenden ins Ausland tätigen will, sollte sich möglichst an eine deutsche gemeinnützige Körperschaft wenden, die in der gewünschten Zielregion aktiv ist, und dieser in Deutschland ansässigen Körperschaft seine Spende zukommen lassen. Der Spender vermeidet so unnötigen und langwierigen Ärger mit seinem Finanzamt." Ebendiesen Zweck erfüllt das Maecenata-Programm Transnational Giving.
>> zum Kommentar / Winheller
>> zum Programm Transnational Giving

25. Juli 2016> 25. Juli 2016>

A Few Random Thoughts on Brexit and Europe

A Few Random Thoughts on Brexit and Europe by Rupert Graf Strachwitz.
>> Download (PDF)

18. Juli 2016> 18. Juli 2016>

Presseinformation: NGO gelten nicht mehr als besonders anfällig für Missbrauch

Die Financial Action Task Force (FATF) hat auf ihrer Vollversammlung in Süd-Korea eine Änderung ihrer Empfehlungen beschlossen. Geändert wurde unter anderem Empfehlung (Recommendation) Nr. 8. Zivilgesellschaftliche Organisationen (NGO / NPO) gelten demnach nicht mehr wie bisher als besonders anfällig für Missbrauch durch Terroristen und Geldwäscher.
>> zur Presseinformation (PDF)

10. August 2016> 10. August 2016>

TGE nun auch in Österreich vertreten

Das Stiftungsnetzwerk Transnational Giving Europe (TGE) hat ab sofort eine Partnerorganisation in Österreich. Die Stiftung Philanthropie Österreich ist im Juli 2016 als 19. Mitglied in das Netzwerk aufgenommen worden. Spenden aus und in die Alpenrepublik sind von nun an einfach, sicher und steuerlich absetzbar über das TGE-Netzwerk möglich.

>> zur Stiftung Philanthropie Österreich
>> zum TGE-Netzwerk

20. Juli 2016> 20. Juli 2016>

Wie politisch darf Gemeinnützigkeit sein?

Der Bericht von Christian Schreier über das Fachgespräch der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen am 6. Juni 2016 im Deutschen Bundestag ist erschienen und online verfügbar.
>> zum Bericht

24. Juni 2016> 24. Juni 2016>

Stellungnahme: Das BREXIT-Desaster

Wir sind schockiert! Über 48 % der Britinnen und Briten, die an dem Referendum teilgenommen haben, sind für den Verbleib ihres Landes in der EU. Genützt hat das nichts, auch nicht, dass es in Schottland 65 % waren. Im Vereinigten Königreich hat die Mehrheit für BREXIT votiert.
>> zur Stellungnahme (PDF)

Seite 6 von 52