EUROPA SIND NICHT DIE, SONDERN WIR!

FÜR EIN EUROPA DER BÜRGERINNEN UND BÜRGER

FOR A EUROPE OF CITIZENS

 

Vor 60 Jahren begannen weitblickende Staatsmänner, das gemeinsame Europa aufzubauen. Heute müssen das die Bürgerinnen und Bürger selbst tun! Europa wird heute wahrgenommen als fremde Macht, die uns zu Dingen zwingt, die wir nicht wollen, die uns unsere Identität und Gewohnheiten raubt, alles gleichmachen will, uns durch den Euro in Elend stürzt. An diesem Bild sind die nationalen Regierungen mehr als nur mitschuldig. Sie haben über den Rat in der EU das Sagen, wälzen alles unpopuläre auf Europa ab, blockieren die Integration und haben vor allem ihre je eigenen Machtinteressen im Auge. Dies gilt keineswegs nur für die britische, sondern auch für die meisten anderen Regierungen.

 

Dies entspricht nicht dem Willen vieler Bürgerinnen und Bürger. Wir leben in Europa, wir sind Europäer und haben kein Problem damit, zugleich andere Loyalitäten auszuleben, vor allem regionale und lokale, oft über nationale Grenzen hinweg. Wir wissen, daß Europa nicht unser Unglück, sondern unser Glück ist.

 

- Wir wollen kein Europa der Nationalstaaten und keinen europäischen Bundesstaat, sondern ein vereintes Europa in einer neuen, modernen Souveränität, in der die Regionen und die europäische Zivilgesellschaft ihren Eigensinn ausleben können.

- Wir wollen die EU reformieren, um mehr, nicht weniger Europa zu bekommen.

- Wir wollen die Inklusion der Europäer, die noch nicht in der EU leben. Wir wollen, daß Europa über das Mittelmeer ausstrahlt.

- Wir wollen ein Europa der Bürgerinnen und Bürger!

 

Seit 2012 kämpft auch die Maecenata Stiftung ebenso wie es viele andere schon lange tun, für dieses Ziel (www.europa.maecenata.eu). Mit Hilfe von eigenen Veranstaltungen, öffentlichen Äußerungen und einer Publikationsreihe (www.ebu.maecenata.eu) trägt sie Argumente zusammen, widerspricht der Europa-Skepsis und wirbt für ein Europa Bottom-Up. Sie arbeitet in der Stiftungsinitiative der Engagierten Europäer (www.die-engagierten-europaeer.de) und in der Europa-Initiative des Senats von Berlin mit.

 

Europaplakat 0314