Die Hauptstädter

Hertie HauptstädterDie Hertie Berlin Studie bietet zum zweiten Mal nach 2009 repräsentative Daten über die Lebenswelten in der größten deutschen Stadt. Wie haben sich in den fünf Jahren seit der ersten Studie die Lebenswelten in der größten deutschen Stadt entwickelt? Nach wie vor bündeln sich in dieser Stadt mitten in Europa die Chancen, aber auch die Risiken des ganzen Landes in besonderer Weise. In der jahrzehntelang geteilten Stadt prallen Gegensätze ungebremst aufeinander: arm und reich, West und Ost, einheimisch und eingewandert, der Zukunft zugewandt und längst abgeschrieben. Aber Berlin ist so attraktiv wie nie: Die Stadt zieht Menschen an, nicht nur Touristen, sondern auch neue Bewohner, die aus aller Welt kommen. Wie kommen die Berliner mit diesen Gegensätzen zurecht? Wie denken sie über die Hauptstadt? Die Hertie Berlin Studie bietet eine genaue Erfassung der Einstellungen, Erfahrungen und Sorgen der Menschen in Berlin. Was bewegt die Berlinerinnen und Berliner 25 Jahre nach dem Fall der Mauer? Was halten die Hauptstädter von ihrer Stadt? Was wünschen sie sich? Wie schauen sie in die Zukunft?
Verlag Hoffmann und Campe, ISBN: 978-3-455-50339-5, 288 Seiten, 20,00 €

>> mehr Informationen zur Studie