Montag, 04 Dezember 2017 00:00

15. Dezember 2017: Komplexe Protestereignisse – Ein Werkstattbericht zu heuristischen Herausforderungen am Beispiel der #NoG20-Proteste

Written by 
Rate this item
(0 votes)

Die Forschung zu Protesten und sozialen Bewegungen wird durch die Komplexität ihrer Gegenstände immer wieder aufs Neue herausgefordert. In einem Werkstattbericht fasst Dr. Simon Teune (TU Berlin und Institut für Protest- und Bewegungsforschung) Probleme der Forschung am Beispiel der Proteste gegen den G20-Gipfel in Hamburg zusammen. Interessierte sind herzlich eingeladen! 
>> zur Einladung (PDF)

Read 47 times Last modified on Montag, 04 Dezember 2017 11:05