MAECENATA INSTITUT

Das Maecenata Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft wurde 1997 gegründet und ist heute eine anerkannte außeruniversitäre Forschungseinrichtung. Es versteht sich als unabhängiger sozialwissenschaftlicher Think Tank und hat die Aufgabe, das Wissen über und das Verständnis für die Zivilgesellschaft (den sogenannten Dritten Sektor) durch eigene geistes- und sozialwissenschaftliche Forschungstätigkeit, akademische Lehre, entsprechende Publikationen sowie den Austausch zwischen Wissenschaft, Politik und Praxis zu fördern.

ACTUELL

Opusculum 61

Neues Opusculum (Nr. 61) von Herfried Münkler über Stiftungen als aktiven Teil der Bürgergesellschaft.

>> hier erhältlich

mehr

Opusculum 60

Neues Opusculum (Nr. 60) von Marisa Klasen über politische Interessenvermittlung durch Stiftungen.
>> hier erhältlich

mehr

Opusculum 59

Neues Opusculum (Nr. 59) von Marius Mühlhausen über die Orientierung gemeinnütziger Organisationen an sozialen Investitionen.
>> hier erhältlich

mehr

Seite 20 von 20